Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kurt-Rothschild-Preis

Nicht zuletzt unter Verweis auf Joseph Schumpeter hat Kurt Rothschild in seinem Werk immer wieder die Bedeutung von Dogmengeschichte, von historischer Entwicklung sowie von gesellschaftlicher Macht für ein an der Realität des Wirtschaftsgeschehens orientiertes Verständnis von Ökonomie als Wissenschaft betont. Der jährlich von Karl-Renner-Institut und SPÖ-Parlamentsklub vergebene Kurt-Rothschild-Preis für Wirtschaftspublizistik erinnert an die großen Leistungen des österreichischen Ökonomen, der mit seinem Wirken Wissenschaft, Politik und Gesellschaft in Österreich nachhaltig geprägt hat.
 
Der Hauptpreis für das Jahr 2018 wurde am 31. Oktober 2018 im Parlament Ausweichquartier Hofburg an Prof. Heinz D. Kurz vom Schumpeter Centre der Universität Graz für seine zahlreichen Arbeiten zu Dogmengeschichte, historischer ökonomischer Entwicklung und ökonomischer Macht bis hin zu seinem aktuellen Themenbereich Innovation und „Vierte Industrielle Revolution“ vergeben.

Mehr Info zum Kurt-Rothschild-Preis

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.