Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Geschichte des ökonomischen Denkens

Donnerstag, 17.11.2016, Forschen

Publikationen von Heinz D. Kurz in englischer und chinesischer Sprache

Die ökonomische Theoriegeschichte ist einer der Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit von Em.O.Univ.-Prof. Dr. Heinz D. Kurz, der zu den profundesten Kennern dieser Materie zählt. Kürzlich ist das neue dreibändige Werk „Handbook on the History of Economic Analysis“, herausgegeben von Gilbert Faccarello und Heinz D. Kurz, erschienen. Die Bände versammeln Beiträge von WissenschafterInnen aus aller Welt. Ihre enzyklopädische Breite und ihr Umfang machen die drei Handbücher zu einer einzigartigen Wissensquelle für Studierende und ForscherInnen auf dem Gebiet der Geschichte des ökonomischen Denkens.

Neu erschienen sind auch Übersetzungen von Kurz’ Publikation „Geschichte des ökonomischen Denkens“ aus dem Jahr 2013. Das Buch gibt es nun auch auf Englisch – „Economic Thought: A Brief History“ und auf Chinesisch. Der Autor vermittelt darin einen knappen und doch umfassenden Überblick über die Geschichte des Fachs von der Antike bis heute, der auch für interessierte Laien verständlich und aufschlussreich ist.

Heinz D. Kurz unterhält enge Kontakte mit chinesischen Universitäten. 2014 wurde er zum Honorarprofessor der Universität Nanjing ernannt, wo gleichzeitig das Sino Austrian Schumpeter Innovation Center gegründet wurde. Die neue Institution kooperiert mit dem Graz Schumpeter Centre, das auf Initiative von Kurz 2006 an der Karl-Franzens-Universität eingerichtet worden war.

>> Handbook on the History of Economic Analysis

>> Economic Thought: A Brief History

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.